dreig03

Das Kölner Dreigestirn 2003 wurde präsentiert durch:

Prinz Dietmar I. - Dietmar Broicher
Bauer Manfred - Manfred Bergfelder
Jungfrau Mareike - Dr. Markus Beckers

Nach vielen Monaten der Vorbereitung wurde es dann mit der Vertragsunterzeichnung am 11.11.2002 so richtig ernst.

Nach vielen Monaten der Vorbereitung wurde es dann mit der Vertragsunterzeichnung am 11.11.2002 so richtig ernst.


Dann durfte man sich erstmals auf dem Altermarkt der Öffentlichkeit präsentieren.

Dann durfte man sich erstmals auf dem Altermarkt der Öffentlichkeit präsentieren.

 

Bei klirrender Kälte zog das "noch" designierte Dreigestirn in die Hofburg, das Dorint Kongress Hotel Köln ein.

Bei klirrender Kälte zog das "noch" designierte Dreigestirn in die Hofburg, das Dorint Kongress Hotel Köln ein.

 

Dann war endlich der große Tag der Prinzenproklamation im Kölner Gürzenich gekommen.

Dann war endlich der große Tag der Prinzenproklamation im Kölner Gürzenich gekommen.

 

Dieser Tag, den man mit Spannung und Aufregung erwartet hatte, war wohl das größte Erlebnis in der Session 2003.

Dieser Tag, den man mit Spannung und Aufregung erwartet hatte, war wohl das größte Erlebnis in der Session 2003.

 

Es folgten über 400 Auftritte, so auch beim Theaterkreis von Hl. Kreuz in Köln-Weidenpesch...

Es folgten über 400 Auftritte, so auch beim Theaterkreis von Hl. Kreuz in Köln-Weidenpesch...

 

...oder im Serverraum der Volksbank Köln-Nord eG.

...oder im Serverraum der Volksbank Köln-Nord eG.

 

Die KKG Nippeser Bürgerwehr sagt dem Kölner Dreigestirn 2003 ein herzliches Dankeschön. Schließlich haben Dietmar Broicher, Manfred Bergfelder und Markus Beckers nicht nur die Stadt Köln repräsentiert, sondern auch unsere KKG Nippeser Bürgerwehr, die in dieser Session 100 Jahre alt wurde.

Mehr erfahrt Ihr auf unserer eigenen Homepage.

Wir sind stolz darauf, dass wir innerhalb von 25 Jahren bereits zum dritten mal in der 100-jährigen Geschichte unserer Gesellschaft ein Kölner Dreigestirn stellen durften.