knubbel-1Eines möchten wir gleich zu Anfang dieses Berichtes klarstellen. Der Weidenpescher Knubbel ist kein Verein im Verein sondern lediglich ein Freundeskreis aus Mitgliedern der Nippeser Bürgerwehr, die in Weidenpesch wohnen. Diese treffen sich meistens zweimal im Jahr zu einem gemütlichen Abend, um vor allem zu überlegen, wie unsere Nippeser Bürgerwehr ein wenig unterstützt werden kann. Unter der Leitung unseres "Knubbelführers" Heinz Wollram werden diese Treffen organisiert. Dabei ist der jährliche Höhepunkt natürlich der schon traditionelle Grillabend bei Familie Wollram.

Der Weidenpescher Knubbel existiert jetzt seit dem Jahre 1998 und konnte schon so manche Unterstützung finanzieren. Denn wenn wir uns zweimal im Jahr treffen, dann wird nicht nur gegessen und getrunken. Vor allem gehört zu solchen Abenden auch die Sammelbüchse dazu. Denn was wären schon die schönsten Ideen, wenn sie nicht auch finanziert und unter der Leitung von Heinz Wollram realisiert würden. Was die Freunde des Weidenpescher Knubbels im Laufe der Jahre schon alles so gemacht haben, ist aus den nachfolgenden Fotos zu erkennen.

Im August 1999 wurde der Wache ein neuer Kochlöffel gestiftet. Dieser ist aus Kupfer gefertigt und zeigt im Inneren das Emblem der Nippeser Bürgerwehr. Außerdem ist in den Löffelstiel eine Münze aus dem Jahr 1903 eingearbeitet.

Im Februar 2000 spendete der Weidenpescher Knubbel neue Trommeltücher für die Trommeln unseres Tambour-Corps.

Weidenpescher Knubbel

Im Oktober 2001 wurde eine neue Fahne in Angriff genommen. Zum 100-jährigen Jubiläum der Gesellschaft im Jahr 2003 sollte diese Fahne feierlich übergeben werden.

Weidenpescher Knubbel

Noch eine weiter Überraschung wurde pünktlich zur Jubiläumssession übergeben. Die Nippeser Bürgerwehr erhielt eine eigene Gedenkstätte auf dem Nordfriedhof. Natürlich wird auch die Pflege der Gedenkstätte vom Weidenpescher Knubbel übernommen.

Weidenpescher Knubbel

Außerdem wurden im Januar 2003 noch 5 Kindergewehre an die Wache übergeben. Diese hatte unser "Knubbelführer" Heinz Wollram in Eigenleistung hergestellt.

Weidenpescher Knubbel

Ja, und so sieht es aus, wenn der Chef des Weidenpescher Knubbels selbst an der Pfanne steht und Frikadellen brät. Da greift dann jeder gerne zu, schließlich ist Heinz Wollram auch der Regimentskoch der Nippeser Bürgerwehr.

Weidenpescher Knubbel