Auch dieses Mal war der leeve Gott ein Nippeser. Denn er bescherte uns Jecken zur Sessionseröffnung nicht nur einen traumhaften Tag.

{phocagallery

Gesamte Gallerie anschauen

Ebenso bei unserem traditionellen Fackelzug am Abend war das Wetter auf unserer Seite. Wie immer bewegte sich unser Tross vom Eigelstein über die Neusser Straße bis zum Goldenen Kappes. Die Nippeser am Straßenrand winkten ihrer Bürgerwehr fröhlich zu. Es war wieder mal ein ausgesprochen imposantes und stimmungsvolles Bild, welches die Appelsinefunke an diesem Abend abgaben. Alle Corpsteile waren zahlreich zugegen. Den Anfang machte unser stattliches Musikcorps, gefolgt von unserer Wache mit ihren Soldaten sowie den Offizieren des Cals und des Senats. Das Rerservecorps reihte sich ebenfalls ein, und das würdige Ende vom Stätz bildete schließlich das Reitercorps. Im Golde Kappes fand dieser Tag dann einen ebenso schönen Ausklang.