Mit unserer ersten Prunksitzung starteten wir am Samstag, dem 25. Januar 2014, um 19.45 Uhr im großen Sartory-Saal in den Sitzungskarneval der Session. Gleich zu Beginn der Veranstaltung zog mit der KKG Nippeser Bürgerwehr von 1903 e. V. das Kölner Dreigestirn der Session 2014 auf. Präsident Dietmar „Didi" Broicher freute sich über ein bestens gelauntes Publikum im ausverkauften Saal und führte gewohnt souverän durch ein sehr anspruchsvolles karnevalistisches Programm. Zu den Besuchern zählten auch zahlreiche prominente Gäste. So wurde mit besonderer Freude Oberbürgermeister Jürgen Roters begrüßt, dem eine besondere Ehre zuteil wurde. Präsident Dietmar „Didi" Broicher beförderte ihn unter großem Applaus zum Ehrenmajor der Nippeser Bürgerwehr. Danach gaben sich hochkarätige Showgrößen wie die Höhner, Wicky Junggeburth, Dä Blötschkopp, Querbeat und die Altstädter Köln die Klinke in die Hand. Als kölscher Schutzmann gelang es Jupp Menth zu später Stunde, den Saal zu begeistern. In seiner launigen Büttenrede hielt er der Gesellschaft, der Politik und der Kirche auf humorvolle Weise einen Spiegel vor. Das Publikum applaudierte und verabschiedete Jupp Menth nach einer Zugabe mit Standing Ovations. Danach kamen die Domstürmer, Bernd Stelter und die Klüngelköpp zumgrandiosen Finale auf die Bühne. Damit war aber noch lange nicht Schluss, denn die Foyer-Party mit DJ dauerte bis in den frühen Morgen hinein. So konnten alle schon bei der ersten Prunksitzung erleben, dass die Nippeser Bürgerwehr mit 111 Jahren kein bisschen l/weise ist. Bilder der Prunksitzung in unserer Galerie.