Der Reservecorps besichtigte das Karnevalsmuseum.
Das Reservecorps hatte sich für das Jahr 2016 wieder eine gemeinsame Aktivität der Mitglieder vorgenommen.
Bei unseren regelmäßigen Treffen wurde überlegt, was können wir machen ? was können wir tun ? Es wurden Vorschläge gemacht, darüber beraten und abgestimmt, sodass die Entscheidung auf eine gemeinsame Besichtigung des Karnevalmuseums viel.
Unser Kamerad, Michael Tribowski nahm sich der Sache der Organisation an. Er nahm Kontakt mit den Verantwortlichen des Karnevalmuseums auf und stimmte die Einzelheiten ab. Auch handelte er einen Sonderpreis für die Besichtigung mit Führung für unsere Gruppe aus.

Am 11.06.2016 war es dann endlich soweit. Um 10:45 Uhr trafen wir uns am Museum und um 11:00 Uhr ging es dann los. Im Museum bekamen wir sehr interessante Eindrücke rund um die Geschichte des Kölner Karnevals, wie zum Beispiel den Großen Rat oder über die ersten Rosenmontags-Umzüge vermittelt. So erfuhren wir auch dass es früher keinen Prinzen Karneval gab, sonder man nannte ihn den Helden Karneval. Man sollte auch wissen, dass das Museum über eine Eventhalle verfügt, welche man für besondere Anlässe mieten kann. Ebenso beeindruckend war der Rundgang durch die Wagenhalle wo wir uns die großen Prunkwagen etwas näher anschauen konnten.
Unseren Ausflug ließen wir dann mit einer kleinen Stärkung und ein paar Bierchen im Marienbild ausklingen.
Wir freuen uns jetzt schon, wenn es nächstes Jahr wieder heißt „Reservecorps op Tour“
Bilder in unserer Galerie.