Auf der diesjährigen Hauptversammlung des Senats am 1. September 2011 hat der bisherige Geschäftsführer, Eugen Kerkfeld, sein Amt aus Altersgründen niedergelegt.

Eugen war 14 Jahre Senatsgeschäftsführer und hat stets mit großer Zuverlässigkeit, Umsicht und Loyalität agiert. Viele sehen in ihm nicht zu unrecht die "gute Seele" des Senats. Um den Dank des Senats angemessen auszudrücken hat der Vorstand Eugen mit seinem Ausscheiden zum Ehrengeschäftsführer des Senats und Ehrensenator ernannt. Gleichzeitig hat der Senat Alexander Gewehr zum Nachfolger als Geschäftsführer gewählt. Alexander ist seit zwei Jahren in der Gesellschaft und mit Enthusiasmus und Engagement Appelsinefunk. Er wird sich als würdiger Nachfolger erweisen.