VerleihungIn den frühren Nachmittagsstunden eines verregneten Sonntages, wurde nach langem spannendem Schießwettkampf unser Wachemitglied Günter Förster der neue Bürgerwehrschützenkönig.

Mit 47 von 50 möglichen Ringen lies der ehemalige Stadtschützenkönig das Feld der Mitbewerber weit hinter sich.

Bedingt durch den anhaltenden Regen, wurde das Schießen nicht wie gewohnt auf dem Hochstand, sondern auf den Schießständen im Keller des Pfarrheimes ausgetragen.

Geschossen wurde auf die Ringscheibe mit fünf Spiegeln, so das Günter als erster König einen gänzlich unversehrten Vogel als Andenken mitnehmen durfte.

An dieser Stelle nochmals einen ganz herzlichen Glückwunsch an die neue Majestät.

Glücklicher Gewinner