Leev Fastelovensfründe,
am Wochenende 30. und 31. Mai 2015 findet das 17. Bürgerfest der Nippeser Bürgerwehr auf der Neusser Straße in Köln - Nippes statt. Wir würden uns freuen viele Freunde auf dem Straßenfest zu treffen.

Loss mer jet noh Nippes jon....

Heute möchen wir eine ganz besondere Veranstaltung empfehlen:

TIERLIEBE & GROSSE PREMIERE

Colonia Express“ rollt nach Quadrat-Ichendorf und hilft dem Bergheimer Tierheim...

Der „Colonia Express“ bringt angesagte Kölner Bands ins Bürgerhaus und hilft gleichzeitig beim Neustart des Tierheimes mit. Pro Karte sollen 3 Euro dem Tierheim, dass in Zukunft eine Art Außenstelle des Dellbrücker Tierheims ( „Bund gegen Missbrauch der Tiere“ ) sein soll, wieder auf "die Beine" helfen.

Los geht es um 20 Uhr, Einlass ist ab 18 Uhr.

Daran, dass wir am 13. Februar 2015 wirklich eine Sitzung veranstaltet haben, mussten wir uns im Programmverlauf immer wieder gegenseitig erinnern - denn kaum einen der begeisterten Zuschauer hielt es bei der spritzigen Kostümsitzung mit unschlagbaren Show-Acts und ausgelassenem Miteinander auf seinem Platz.

Um 19.45 Uhr des 13.02.2015 war es nach langem Warten endlich wieder soweit: Dietmar „Didi" Broicher läutete auf seine bekannte und überzeugende Weise unsere alljährliche Kostümsitzung im Pullman Hotel Cologne ein. Einmal mehr zeigt sich, dass uns das Motto unseres Vereins mit über 100-jähriger gelebter Tradition, „Wir leben Karneval!", längst in Fleisch und Blut übergegangen ist. Denn schon mit den ersten Worten unseres Programms entzündete sich die karnevalistische Euphorie im gut gefüllten Zuschauerraum.

Von Junggeburth bis Cantz: Für jeden etwas

Schlag 14 Uhr eröffnete das eigene Korps der KKG Nippeser Bürgerwehr seine Appelsinefunke Hääresitzung, die von Anfang an für ausgelassene Feierlaune und Begeisterung bei den gut 750 Herren sorgte. Denn das Programm konnte sich auch 2015 wieder sehen lassen: An diesem ausgedehnten Nachmittag im Pullman Cologne kam jede Altersklasse auf ihre Kosten. Auch Wicky Junggeburth, der um 14.30 Uhr den Anfang machte, sah man sofort an: Es macht ihm einfach Spaß, auf der Bühne zu stehen! Selbst seit 1990 Mitglied der Nippeser Bürgerwehr, ist für ihn das Publikum der Souverän im Saal. Die Herren honorierten seine ehrliche, humorvoll verpackte Freude am Fastelovend – und stimmten sofort textsicher mit ein. Anschließend sorgte Rabaue mit Partymusik für Stimmung, bis gegen 15.20 Uhr TV-Moderator und Comedian Guido Cantz die Bühne betrat. Alle spürten sofort: Dieses Herz schlägt für den Kölner Karneval – Cantz Wurzeln sind eindeutig Op d'r Bühn!
Damen auf der Bühne? Aber sicher

Am Sonntag, dem 01.02.2015, fand im Pullman Cologne, der Hofburg des Kölner Dreigestirns, die seit Monaten ausverkaufte Appelsinefunke-Mädchersitzung statt. Dabei konnte die Nippeser Bürgerwehr erneut sehr eindrucksvoll beweisen, dass ihr Motto absolut wörtlich zu nehmen ist: „Wir leben Karneval!“ Kein Wunder, denn das Programm mit namhaften Größen des rheinischen Karnevals ließ keine Wünsche offen.
Erstmals wurde ein Vorprogramm geboten, gestaltet von den Kölschen Adlern, bei dem sich die Damen begeistert warmschunkelten. Anschließend ging es Schlag auf Schlag weiter: mit der Nippeser Bürgerwehr, Ne Hausmann, Klüngelköpp, Brings, Bernd Stelter, De Bläck Föös, Martin Schopps, De Räuber und dem Tanzcorps Sr. Tollität Luftflotte. Als schließlich die Paveier das Finale verkündeten, war noch lange nicht Schluss. Denn die Damen feierten bei einer Foyer Party mit einem DJ und Kölschen Liedern bis in die späte Nacht.

Der Präsident der Nippeser Bürgerwehr Artur Tybussek hat gemeinsam mit dem Vizepräsidenten Gerd Düren
im Funkenturm „Ulrepforte“ Abschied genommen vom Ehrenpräsidenten und Ehrenkommandanten der Kölsche
Funken rut-wieß vun 1823  Hansgeorg Brock  „Stätzge vun d´r Ülepooz“.
Nach 68-jähriger Mitgliedschaft bei den Roten Funken ist Hansgeorg Brock am 22. Januar 2015 im Alter von
fast 87 Jahren unerwartet verstorben. Hansgeorg Brock führte die Roten Funken über 35 Jahre als Präsident.

„Em Golde Kappes“ auf der Neusser Straße wurden heute die beliebten und gefragten Preise „Goldener Kappes“ und „ Goldener Kappes – Nachwuchspreis“ der Nippeser Bürgerwehr, vom Präsidenten Artur Tybussek verliehen. Den „Goldenen Kappes“ erhielt in diesem Jahr: Ralf Knoblich als „DÄ KNUBBELICH VUM KLINGELPÖTZ“. Über den „Goldenen Kappes –Nachwuchspreis“ freuen sich in diesem Jahr gleich zwei. Lena & Niklas erhielten den Nachwuchspreis als „Geschwister in der Bütt“. Wir gratulieren allen zu den in Köln zwischenzeitlich sehr begehrten Preisen.