Leev Corpskameraden,

heute wenden wir uns mit einer besonderen Bitte an Euch. Nachfolgend ein Brief unseres Mitgliedes Bodo Gramsch:

Liebe Karnevalisten,

ihr wisst, dass ich aus Leipzig bin und mir die Region um Leipzig sehr am Herzen liegt. 2002 haben wir, mit Eurer tatkräftigen Hilfe, eine große private Hilfsaktion für Colditz an der Mulde realisieren können. Nun steht Colditz wieder vor dem „Nichts“ und wir wollen wieder helfen. Da wir ja auch zehn Jahre älter geworden sind, schaffen wir so eine große Hilfsaktion mit "Anpacken vor Ort" physisch nicht mehr. Aber ein sehr wirkungsvoller Teil unserer damaligen Aktion lässt sich auch heute realisieren.

Unser Vizepräsident und Geschäftsführer Gerd Düren sowie unser Reisemarschall Alfred Kröll, der auch als Vorstand im Festkomitee aktiv ist, waren am 30. Mai 2013 um 21.00 Uhr Gast bei Björn Lindert im 11uhr11.tv. Anlass für ihren Besuch im Fernsehstudio war eine Reise der Nippeser Bürgerwehr nach China mit 90 Karnevalisten. Gerd und Alfred waren auch dabei. Hier sehen und hören Sie, was die beiden zu berichten haben.

 

 

Am 09. Juni 2013 fand auf dem Gelände des RVO-Oranjehof das 8. karnevalistische Reitturnier der Kölner Reitercorps statt.

BürgerfestAm vergangenen Wochenende fand im Nippes das 15. Bürgerfest der KKG Nippeser Bürgerwehr von 1903 e.V. statt. Zahlreiche Besucher ließen sich vom schlechten Wetter nicht abhalten und feierten mit den zahlreichen Ortsvereinen auf der Neusser Straße. Am Sonntag fand die Preisverleihung für die Teilnehmer des 75. Nippeser Dienstagszuges statt. Der Kinderchor der Mathilde von Mevissen Grundshule eröffnete um 14.00 Uhr mit kölschen Liedern, bevor der Vizepräsident und Geschäftsführer der Nippeser Bürgerwehr den wartenden Zugteilnehmern die Preisträger mitteilte. Beste Fußgruppen waren in 2013: 1. Platz: Fidele Brasilianer vun 1998, 2. Platz: Nippeser Eisbären von 2005, 3. Platz: Neppeser Schlümpfe vun 1980. Als beste Wagengruppen wurden gekürt: 1. Platz: KG Neppeser Lappejunge 1965 e.V., 2. Platz: Stammdesch „En große Fammillich“ vun 1966, 3. Platz Kunterbunte Jecke. Der Wanderpokal (Schulpreis) ging in diesem Jahr an die Mathilde von Mevisen Grundschule.

Der Zugleiter verleite den Zugleiterpreis 2013 an: De lötije Lappepirate vum Neppeser Huhadel vun 1989 und der Sonderpreis des Präsidenten der KKG Nippeser Bürgerwehr ging an die Neppeser Mohren vun 1993. Das 15. Bürgerfest war trotz schlechten Wetters gut besucht uns so freut sich die Nippeser Bürgerwehr auf das 16. Straßenfest in 2014 und dann hoffentlich strahlenden Sonnenschein.

Am 09. Juni 2013 fand auf dem Gelände des RVO-Oranjehof das 8. karnevalistische Reitturnier der Kölner Reitercorps statt.

Altstädter, Blaue Funken, Bürgergarde Blau Gold, Columbinen, Ehrengarde, Greesberger, Große Kölner, Jan von Werth, Kölnische, Nippeser Bürgerwehr, Prinzengarde, Rote Funken und Treuer Husar machten sich auf in den Kölner Norden, um den begehrten Wanderpokal zu erkämpfen und diesen am Abend nach Hause zu bringen. Die Nippeser Bürgerwehr, die im vergangenen Jahr das Turnier gewonnen hatte, war in diesem Jahr Ausrichter des Turniers. Neben Dressur, Springreiten und Geschicklichkeit wurden auch die Reiterinnen und Reiter selbst zu verschiedenen Sparten in den Parcours gerufen. Bei herrlichem Sonnenschein folgten neben den 13 teilnehmenden Gruppen auch hunderte Besucher der Einladung. Am Abend hatten sich die Großen Kölner den Wanderpokal nach einem Jahr Abstinenz zurückerobert. Sie konnten mit 640 Punkten das Turnier zum dritten Mal in der Vereinsgeschichte für sich entscheiden. Auf Platz 2 der Siegertreppe stand der Treue Husar und auf Platz 3 die Nippeser Bürgerwehr. Zum Abschluss des Tages heizten die Domstürmer, trotz karnevalsfreier Zeit, dem Publikum kräftig ein. Es forderte drei Zugaben und eine Extrarunde der Domstürmer durch den Reitparcour. Bis in die frühen Morgenstunden feierten die Teilnehmer und Besucher auf dem Oranjehof. Der Reitercorps der Nippeser Bürgerwehr unter der Leitung des Kommandanten Markus Klaeser hat den Teilnehmern und dem Publikum einen erlebnisreichen Tag im Kölner Norden geboten, den alle nicht so schnell vergessen werden.

 

Am Wochenende 25. + 26.Mai 20123 wird die KKG Nippeser Bürgerwehr zum 15. Mal das

Nippeser Bürgerfest „Janz Neppes fiert“ auf der Neusser Straße veranstalten.

Umgesetzt wird das beliebte Straßenfest in Zusammenarbeit mit der Werbepraxis Von der Gathen GmbH, die zahlreiche Kölner Straßenfeste organisiert.

Wieder wird die Neusser Straße zwischen Kempener Straße und Schillstraße ein Ort der Begegnung für die Nippeser Bevölkerung, deren Nippeser Ortsvereine und vielen ortsansässigen Unternehmen.

Es ist unverändert das Ziel der Nippeser Bürgerwehr, dem Straßenfest im Herzen von Nippes auch 2013 erkennbar den Charakter eines volkstümlichen Stadtteilfestes zurück zu geben. Deshalb wurde auch allen Nippeser Ortsvereinen die Möglichkeit angeboten, sich der Nippeser Bevölkerung auf dem Straßenfest ohne Kostenaufwand mit eigenen Ständen darzustellen.

ChinaBesonders in den letzten 20 Jahren ist die KKG Nippeser Bürgerwehr von 1903 e.V. viel auf Reisen gewesen. Neben kleineren Touren innerhalb Deutschlands ging es auch zu europäischen Metropolen wie London, Paris oder Moskau, auch Touren in die Toskana oder mit dem Glacier Express durch die Schweiz standen auf dem Programm.